KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ] [ Impressum ]
Hilfe und Infos  ]




Avatar

E10 Eignung (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

Nico @, Wieckenberg, Samstag, 05. Februar 2011, 11:16 (vor 1365 Tagen)

Moin in die Runde,

unter www.dat.de/e10 kann man eine Liste runter laden welche Fahrzeuge der jeweiligen Hersteller geeignet, bzw. nicht geeigent sind.

Mit dem Kangoo sollte es demnach keine Probleme geben.

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

E10 Eignung

RalphG, Samstag, 05. Februar 2011, 14:17 (vor 1365 Tagen) @ Nico

Hallo,

und wenn es dann doch Probleme gibt?
Wer haftet dann?
Kraftstoffhersteller, Tankstelle, Renault??

Also eine Freigabebescheinigung von Renault für den entsprechenden Motor wäre schon was genaueres als diese Liste.

Ich bin noch gar nicht auf dem Laufendem.

Fällt für E10 eine andere Sorte sofort weg (später mag ja sein)?
Wird E10 billiger als das momentane Super?


Gruß

Ralph

--
Kangoo 1.6 16V Privilege, 16.02.2006, 3333 ADG, 1598ccm, 70kW/95PS, KC0S, Limettengrün

E10 Eignung

Martinus @, Bochum, Samstag, 05. Februar 2011, 15:49 (vor 1365 Tagen) @ RalphG

Leider habe ich große Probleme mit PDF Dateien und Windows7.
Kann der alte E7J den E10 Sprit saufen??

Martinus

--
Citroen C4, Dampfhammer mit Dieselmotor :-)

Avatar

E10 Eignung

Nico @, Wieckenberg, Samstag, 05. Februar 2011, 15:53 (vor 1365 Tagen) @ Martinus

Leider habe ich große Probleme mit PDF Dateien und Windows7.
Kann der alte E7J den E10 Sprit saufen??

Martinus

Alles ab BJ Januar 97 und mind. Euro 2 kann den fahren. Enige Modelle sind ausgenommen, aber keine Kangoos dabei.

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

Avatar

E10 Eignung

Nico @, Wieckenberg, Samstag, 05. Februar 2011, 16:04 (vor 1365 Tagen) @ RalphG

und wenn es dann doch Probleme gibt?
Wer haftet dann?
Kraftstoffhersteller, Tankstelle, Renault??

tja, da wäre ersteinmal zu beweisen, dass der Fehler ausschliesslich auf den Kraftstoff zurückzuführen ist.


Also eine Freigabebescheinigung von Renault für den entsprechenden Motor wäre schon was genaueres als diese Liste.

erstellt in Zusammenarbeit mit VDA und VDIK scheint mir schon recht offiziell zu sein.


Ich bin noch gar nicht auf dem Laufendem.

wir eigentlich auch nicht. War heute ein Artikel in der Zeitung. Kerstin fragt: kann ich das tanken? ja, hm, äh.....muss ich mal recherchieren...:-D


Fällt für E10 eine andere Sorte sofort weg (später mag ja sein)?
Wird E10 billiger als das momentane Super?

wenn ich das richtig verstanden habe soll das Zeug wohl ca. 5cent günstiger sein als Super. Dafür ist aber der Verbrauch etwas höher. Das wird sich wohl wieder ausgleichen. Insgesamt ist der CO2 Ausstoss geriger. Darum geht es ja.

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

E10 Eignung

meinautoistkaputt @, Samstag, 05. Februar 2011, 16:33 (vor 1364 Tagen) @ RalphG

Wird E10 billiger als das momentane Super?

Wie fährst du denn, ohne an einer Tankstelle vorbei zu kommen? :-D

E10 Eignung

Martinus @, Bochum, Samstag, 05. Februar 2011, 20:21 (vor 1364 Tagen) @ meinautoistkaputt

E10 kostet in Bochum laut Beschilderung 8,88 € :-D pro Liter

Martinus

--
Citroen C4, Dampfhammer mit Dieselmotor :-)

E10 Eignung

meinautoistkaputt @, Samstag, 05. Februar 2011, 20:26 (vor 1364 Tagen) @ Martinus

Das ist ja noch billig. Bei uns stolze 9,99. :-D

E10 Eignung

Martinus @, Bochum, Samstag, 05. Februar 2011, 20:54 (vor 1364 Tagen) @ meinautoistkaputt

Bochum ist halt billiger...und ein Dorf.

Martinus

--
Citroen C4, Dampfhammer mit Dieselmotor :-)

E10 Eignung

RalphG, Sonntag, 06. Februar 2011, 21:24 (vor 1363 Tagen) @ meinautoistkaputt

Hallo,
Also an unserer Tanke gibt es weder E10 noch ein Preisschild...
Nachfrage---> vielleicht sind wir nächste Woche soweit....

Ralph

--
Kangoo 1.6 16V Privilege, 16.02.2006, 3333 ADG, 1598ccm, 70kW/95PS, KC0S, Limettengrün

Avatar

E10 Eignung

ronko @, Samstag, 05. Februar 2011, 22:35 (vor 1364 Tagen) @ RalphG

Hallo,

und wenn es dann doch Probleme gibt?
Wer haftet dann?
Kraftstoffhersteller, Tankstelle, Renault??

Also eine Freigabebescheinigung von Renault für den entsprechenden Motor wäre schon was genaueres als diese Liste.

Ich bin noch gar nicht auf dem Laufendem.

Fällt für E10 eine andere Sorte sofort weg (später mag ja sein)?
Wird E10 billiger als das momentane Super?


Gruß

Ralph


Ich fahre einfach das alte Super weiter und gut ist das. So ein Betrug mit dem E10, ist nur Geldmacherei, um die alten Spritpreise in die Höhe zu treiben.

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

E10 Eignung

Klaus H. @, Dienstag, 08. Februar 2011, 22:56 (vor 1361 Tagen) @ Nico

Hallo,
auch wenn der Thread schon ein paar Tage alt ist (ich komm' leider nur selten dazu ...):
also mein Freundlicher (sowohl der Besitzer als auch der Werkstattmeister) hat mir ganz definitiv von E10 abgeraten.
Die Freigaben beruhen wohl nicht auf (jahre-)langen Tests, sondern auf der Einschätzung, dass die verbauten Kunststoffe in Leitungen, Pumpe, usw. das Zeug aushalten. E10 ist durch den höheren Ethanolgehalt äußerst aggressiv zu Kunststoffen/Gummi/ungeschütztem Aluminium. Wenn dann irgendwas am Motor/Kraftstoffsystem ist, hat man kaum Chancen auf Kulanz, das ist dann immer Verschleiß oder Alter oder ... Seite der Theke";)
Der etwas geringere Preis relativiert sich durch die 3-4% Mehrverbrauch, und die dann am Schluss tatsächlich vorhandenen Mehrkosten des bisherigen Super (E5) machen übers Jahr bei den meisten wahrscheinlich nicht mal eine halbe Tankfüllung aus (bei mir keine 25€ bei 15'km). Dafür riskiere ich nicht mal eine defekte Dichtung geschweige denn Einspritzpumpe o.ä..
Auffällig ist ja auch, dass vor 2 Jahren, als das E10 schon mal eingeführt werden sollte, kaum ein Hersteller Freigaben für seine Fahrzeuge gab. Renault hatte damals nicht ein einziges Modell freigegeben (wurde u.a.auch mal in diesem Thread angesprochen). Damit wurde das ganze erstmal vertagt. Und jetzt plötzlich sollen fast alle Modelle ab 1997 das E10 abkönnen? Da war wohl der politische Druck entsprechend.

Das nächste ist die angebliche Umweltfreundlichkeit.
Erstmal heißt es natürlich, dass "Bio"kraftstoff 35% weniger CO2 Emmisionen als Benzin hätte. Allerdings ist damit nur das Ethanol gemeint, davon ist nur 10% enthalten, also beträgt die CO2-Reduzierung nur 3,5%. Und die wird teuer erkauft.
Für die große benötigte Menge an "Energiepflanzen" werden entweder vorhandene Anbauflächen genutzt (damit weniger Lebensmittelanbau => höhere Lebensmittelpreise, die zwar vielleicht wir nicht spüren, in armen Ländern aber extreme Auswirkungen haben) oder es fallen z.B. in Südamerika wieder große Flächen Regenwald dem Energiehunger zum Opfer. Zudem ist bei der CO2-Reduktion nicht alles mitberücksichtigt, wie z.B. Pestizid- und Düngereinsatz (ebenfalls CO2).

Für mich heißt das: Kein E10 in meinen Tank.

zum Weiterlesen:
http://umweltinstitut.org/agro-kraftstoffe/allgemeines/e10---das-neue-agrobenzin-815.html
http://umweltinstitut.org/agro-kraftstoffe/allgemeines/agro-kraftstoffe-527.html

Grüße
Klaus

--
seit 2002: Kangoo 1.4 RXE, EZL 01/00, 3004 554, 1390ccm, 55kw/75PS, KC0H, monacoblau (G1 Phase 1)    aktuell 199'km
seit 2014: Kangoo 1.6 Campus, EZL 01/06, rubinrot (G1 Phase 2) aktuell 46'km

E10 Eignung

Thomas ⌂ @, 15827 Dahlewitz bei Berlin, Mittwoch, 09. Februar 2011, 02:20 (vor 1361 Tagen) @ Klaus H.

Hallo Klaus,
guter Beitrag. So sehe ich das auch. Umweltpolitisch Augenwischerei und ernährungspolitisch fatal. Ich werde zB. meiner alten Ente auch kein E 10 zumuten. Das Problem ist nur, daß es das nur mäßig teurere "normale" Eurosuper 95 Oktan neben E 10 nur noch für eine relativ kurze Übergangszeit geben soll, wie vor ein paar Tagen in einem Radiobeitrag gesagt wurde. Und dann muß man auf das teure Super plus ausweichen, wenn man dem Auto kein E 10 zumuten will.
LG
Thomas

--
Liebe Grüße,
Thomas

Vielen Menschen verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Oskar Wilde)

Avatar

E10 Eignung

Klaus H. @, Mittwoch, 09. Februar 2011, 09:15 (vor 1361 Tagen) @ Thomas

Das Problem ist nur, daß es das nur mäßig teurere "normale" Eurosuper 95 Oktan neben E 10 nur noch für eine relativ kurze Übergangszeit geben soll, wie vor ein paar Tagen in einem Radiobeitrag gesagt wurde. Und dann muß man auf das teure Super plus ausweichen, wenn man dem Auto kein E 10 zumuten will.

Diese Zukukunft ist (zumindest preislich) an der OMV-Tankstelle bei mir zuhause schon Realität: E10 zum gleichen Preis wie "normales"Super bei den anderen Tankstellen (die noch kein E10 haben)(heute früh 147,9), und "normales" Super kostet genauso viel wie Super plus, nämlich 9Ct mehr (kommt aber aus verschiedenen Zapfpistolen, ist also wohl nicht aus dem gleichen Tank).
Hier tanke ich allerdings nicht mehr.
Auch bei 8Ct Preisunterschied werde ich kein E10 tanken. 4-5Ct gleichen sich schließlich allein durch den geringeren Energiegehalt = Mehrverbrauch aus, den Rest sehe ich als Motorversicherung und Beitrag gegen eine katastrophale Umweltpolitik.

Grüße
Klaus

--
seit 2002: Kangoo 1.4 RXE, EZL 01/00, 3004 554, 1390ccm, 55kw/75PS, KC0H, monacoblau (G1 Phase 1)    aktuell 199'km
seit 2014: Kangoo 1.6 Campus, EZL 01/06, rubinrot (G1 Phase 2) aktuell 46'km

Avatar

E10 meist noch E5???

Nico @, Wieckenberg, Mittwoch, 09. Februar 2011, 17:12 (vor 1360 Tagen) @ Klaus H.


Diese Zukukunft ist (zumindest preislich) an der OMV-Tankstelle bei mir zuhause schon Realität: E10 zum gleichen Preis wie "normales"Super bei den anderen Tankstellen (die noch kein E10 haben)(heute früh 147,9), und "normales" Super kostet genauso viel wie Super plus, nämlich 9Ct mehr (kommt aber aus verschiedenen Zapfpistolen, ist also wohl nicht aus dem gleichen Tank.

kann daran liegen, dass die gleiche Suppe als E5 und E10 verkauft wird. E10 stht dran, ist aber teilweise noch nicht verfuegbar.

Test - http://www.autobild.de/artikel/e10-stichproben-des-adac-1553346.html

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

Avatar

Wahrscheinlich werde ich kein E10 tanken sondern...

Martin Gensch @, Hannover, Mittwoch, 09. Februar 2011, 10:57 (vor 1361 Tagen) @ Thomas

Hallo Thomas

guter Beitrag. So sehe ich das auch. Umweltpolitisch Augenwischerei und ernährungspolitisch fatal. Ich werde zB. meiner alten Ente auch kein E 10 zumuten. Das Problem ist nur, daß es das nur mäßig teurere "normale" Eurosuper 95 Oktan neben E 10 nur noch für eine relativ kurze Übergangszeit geben soll, wie vor ein paar Tagen in einem Radiobeitrag gesagt wurde. Und dann muß man auf das teure Super plus ausweichen, wenn man dem Auto kein E 10 zumuten will.

Nach derzeitigem Kenntnisstand werde ich wahrscheinlich kein E10 tanken sondern zuerst E5 und wenn es das dann nicht mehr gibt Super Plus. Die evtl. Mehrkosten sind die Motorversicherung.

Die Einführung von E10 ist eine weitere versteckte Subvention der Autobauer durch den Staat. Die umweltpolitischen Argumente die gegen E10 sprechen sind alle bereits genannt.

Gruß
Martin

--
Kangoo (G1Ph2) Campus 1.2 16V 55kW, EZ 1/2010, leider mit Klima(killer)anlage 3333 ACV 1149 cm³ KC1D

[image]

Avatar

E10 Eignung

Helvetier -- (Moderator) @, Basel/ Schweiz, Mittwoch, 09. Februar 2011, 21:34 (vor 1360 Tagen) @ Klaus H.

und ganz zu schweigen vom Wasserverbrauch der auch noch dazuaddiert werden muss.
Da kann man nur den Kopfschütteln, wieder einmal haben die Auto- und Erdölmultis die Politiker so heftig über den Tisch gezogen als diese die entstandene Reibung als Nestwärme empfanden.
Grüsse aus Basel Helvetier / Guido

--
Teilnehmer Kangootreffen Schneverdingen 2009
Teilnehmer Kangootreffen Altenau / Harz 2010
Teilnehmer Kangootreffen Eifel 2011
Teilnehmer Kangootreffen Lörrach / Basel 2012

E10 Eignung...lest mal hier

Eschi @, Donnerstag, 10. Februar 2011, 14:42 (vor 1360 Tagen) @ Nico

eben in der Rheinischen Post gefunden:
http://www.rp-online.de/auto/news/E10-Kraftstoff-ist-eine-Mogelpackung_aid_962301.html
Eschi

--
Kangoo G2, Expression, dCi, 86 PS, Zul. 10/2008, verkauft 09.2013 m. Kilometerstand ca. 230000
Seit 09.2013, Kangoo G2 Luxe,dCi90

E10 Eignung...lest mal hier

VEC-LOTHAR, Donnerstag, 10. Februar 2011, 18:13 (vor 1359 Tagen) @ Eschi

eben in der Rheinischen Post gefunden:
http://www.rp-online.de/auto/news/E10-Kraftstoff-ist-eine-Mogelpackung_aid_962301.html

...auch (nicht nur) deswegen fahre ich mit Flüssiggas :-D

E10 Eignung...lest mal hier

Eschi @, Samstag, 12. Februar 2011, 18:28 (vor 1357 Tagen) @ VEC-LOTHAR

...auch (nicht nur) deswegen fahre ich mit Flüssiggas :-D

Dein Auto startet auch mit Flüssiggas?:-P

Irgendwo (ich finds nur grad nicht) hab ich gelesen, das eine Tankfüllung ausreicht, um bei nicht E10 tauglichen Fahrzeugen Schaden anzurichten.
Ich könnte jetzt sagen, ist mir egal, ich fahr Diesel, aber ich hab ja noch ein altes Auto :-|
Eschi

--
Kangoo G2, Expression, dCi, 86 PS, Zul. 10/2008, verkauft 09.2013 m. Kilometerstand ca. 230000
Seit 09.2013, Kangoo G2 Luxe,dCi90

E10 Eignung...lest mal hier

meinautoistkaputt @, Sonntag, 13. Februar 2011, 21:17 (vor 1356 Tagen) @ Eschi

Irgendwo (ich finds nur grad nicht) hab ich gelesen, das eine Tankfüllung ausreicht, um bei nicht E10 tauglichen Fahrzeugen Schaden anzurichten.

Top, dann ist ja hier keiner davon betroffen. :-)

Avatar

E10 Eignung...lest mal hier

ronko @, Montag, 21. Februar 2011, 10:20 (vor 1349 Tagen) @ meinautoistkaputt
bearbeitet von ronko, Montag, 21. Februar 2011, 10:43

Okay, ist alles ganz harmlos.Unsere Kangoos vertragen den Kraftstoff.
Unter "Downloads>E10" könnt Ihr auch hier nachschauen, da ist es amtlich.;-)

Trotz allem werde ich vorerst Super plus tanken und lass erstmal die "Probanten" testen, ob es da nicht doch Schäden gibt, wobei man evtl. wieder vom E10 ab kommt.:-D

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

Nordlicht72 @, Schleswig, Dienstag, 22. Februar 2011, 11:08 (vor 1348 Tagen) @ ronko

Moin.

Ich hab das Gefühl, als würde sich das mit dem E10 ganz von allein erledigen, weil es nämlich niemand haben will. :-P

Gestern fragte mich eine Nachbarin (fährt einen 3 Jahre alten Polo), ob sie denn jetzt einfach Normal- auf Superbenzin umsteigen könne, diesen Biosch..ß wolle sie nicht haben. *grins* (Ich hab sie dann mal aufgeklärt, dass sie schon seit geraumer Zeit mit Super unterwegs ist.)

Meine Nachbarin ist da nur ein Beispiel unter vielen, bisher sagen alle die ich gefragt habe, ob sie denn in Zukunft E10 tanken würden "nein danke, will ich nicht". Mit etwas Glück verschwindet es also vielleicht wieder vom Markt, ohne größere Schäden zu hinterlassen. :-)

Gruß, Katja

--
Sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Teilnehmer Kangootreffen Eifel 2011
G1Ph2 1,2 16V 75 PS EZ 05/2003 164.000 km petrolblau
eine Schiebetür
außer ZV und ABS kein SchnickSchnack
meiner seit 05/2010

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

Nico @, Wieckenberg, Dienstag, 22. Februar 2011, 11:37 (vor 1348 Tagen) @ Nordlicht72

Moin.

Mit etwas Glück verschwindet es also vielleicht wieder vom Markt, ohne größere Schäden zu hinterlassen. :-)


Marktwirtschaft hat doch auch Vorteile :-D Angebot und Nachfrage regeln soetwas ganz schnell.

Gibt es bei dem Bio-Zeug eigentlich ein Mindesthaltbarkeitsdatum??? :-P


LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

ronko @, Mittwoch, 23. Februar 2011, 10:20 (vor 1347 Tagen) @ Nico

Gibt es bei dem Bio-Zeug eigentlich ein Mindesthaltbarkeitsdatum??? :-P

...und wer haftet, kommt es doch zu Schäden, auch wenn das KFZ als geeignet eingestuft wurde?

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

Klaus H. @, Freitag, 25. Februar 2011, 10:06 (vor 1345 Tagen) @ ronko

...und wer haftet, kommt es doch zu Schäden, auch wenn das KFZ als geeignet eingestuft wurde?

Die Rechnung zahlst ganz alleine Du. Außer, dein Auto ist noch ganz neu.

Aber das Hauptthema ist nicht die Verträglichkeit für die Autos, das Hauptthema ist diese Umweltlüge, die auch nicht nur mehr Umweltzerstörung bringt, sondern auch mehr Hunger, gerade in den ärmeren Ländern. Habe oben schon mal dazu geschrieben, und auch Links angegeben.
Es gibt vom Umweltinstitut jetzt auch eine Online-Aktion dagegen.

Klaus

--
seit 2002: Kangoo 1.4 RXE, EZL 01/00, 3004 554, 1390ccm, 55kw/75PS, KC0H, monacoblau (G1 Phase 1)    aktuell 199'km
seit 2014: Kangoo 1.6 Campus, EZL 01/06, rubinrot (G1 Phase 2) aktuell 46'km

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

ronko @, Freitag, 25. Februar 2011, 10:30 (vor 1345 Tagen) @ Klaus H.

Aber das Hauptthema ist nicht die Verträglichkeit für die Autos, das Hauptthema ist diese Umweltlüge, die auch nicht nur mehr Umweltzerstörung bringt, sondern auch mehr Hunger....

Ja, das stimmt, da u.a.werden ne Menge Bäume gefällt für den Schwachsinn.

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

Kedi ⌂ @, Darmstadt, Mittwoch, 23. Februar 2011, 23:03 (vor 1346 Tagen) @ Nordlicht72
bearbeitet von Kedi, Mittwoch, 23. Februar 2011, 23:04

Mit etwas Glück verschwindet es also vielleicht wieder vom Markt, ohne größere Schäden zu hinterlassen. :-)

Welche Schäden? Spontan fallen mir nur die FSI Motoren ein, die kommen damit tatsächlich nicht klar. Sonst kann das eigentlich jeder Benziner tanken.
Und vom Markt wird das ganz sicher nicht genommen... ist doch ein super Geschäft für die Ölkonzerne.

--
Kangoo 1.6 Expression, 08/2007 3004 167, 1598ccm, 70kW/95PS, KC0S
Audi 90 Canada, 09/1990, 0588 000, 2309ccm, 100kW/136PS
Fiat 500 F, 05/1971, 4001 314, 650ccm, 17kW/23PS
:)

E10 Eignung...und niemand will es haben

Gerhard @, Donnerstag, 24. Februar 2011, 10:19 (vor 1346 Tagen) @ Kedi

Mit etwas Glück verschwindet es also vielleicht wieder vom Markt, ohne größere Schäden zu hinterlassen. :-)

Welche Schäden? Spontan fallen mir nur die FSI Motoren ein, die kommen damit tatsächlich nicht klar. Sonst kann das eigentlich jeder Benziner tanken.
Und vom Markt wird das ganz sicher nicht genommen... ist doch ein super Geschäft für die Ölkonzerne.

Und politisch gewollt.*what*
Ich befürchte eher wenn es die Kunden nicht wollen, wird solange an der Preisschraube für Super gedreht bis es aus Kostengründen*devil* angenommen wird.:-(

E10 Eignung...und niemand will es haben

Eschi @, Freitag, 25. Februar 2011, 10:38 (vor 1345 Tagen) @ Gerhard

Ich befürchte eher wenn es die Kunden nicht wollen, wird solange an der Preisschraube für Super gedreht bis es aus Kostengründen angenommen wird.

Da werden sie aber ordentlich drehen müssen...nach den letzten Mitteilungen aus dem Bekanntenkreis ist der Verbrauch der Autos bis zu 30% höher.
Bei der alten Motortechnik meines Lieblingsfahrzeugsweiss ich, dass das in die Hose geht, der reagiert höchst empfindlich. Der kriegt nur Super+, so lange es das noch gibt...
Eschi

--
Kangoo G2, Expression, dCi, 86 PS, Zul. 10/2008, verkauft 09.2013 m. Kilometerstand ca. 230000
Seit 09.2013, Kangoo G2 Luxe,dCi90

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

Nordlicht72 @, Schleswig, Freitag, 25. Februar 2011, 09:47 (vor 1345 Tagen) @ Kedi

MoinMoin.

Welche Schäden? Spontan fallen mir nur die FSI Motoren ein, die kommen damit tatsächlich nicht klar. Sonst kann das eigentlich jeder Benziner tanken.

Tja, das ist ja eben noch die Frage, oder gibt es da irgendwelche echten längeren Praxistests, die das belegen? Es wäre nicht das erste Mal, dass Schäden auftreten, mit denen keiner gerechnet hat. Und wenn das mit dem Biosprit wirklich alles so schön und einfach wäre, wieso gibt es dann z.B. noch normalen Diesel? Da gibt's die (echte) Biovariante doch nun wirklich schon lange und trotzdem fährt nicht jeder damit. :-)

Und dann ist da ja auch noch die Tatsache, dass landwirtschaftliche Flächen gebraucht werden, die vielleicht besser für den Anbau von Nahrungsmitteln verwendet werden sollten, immerhin nimmt die Bevölkerung auf unserer Kugel rapide zu. Ist doch toll, wenn jeder vermeintlich umweltfreundlich Auto fahren kann, aber dafür ist der Kühlschrank leer. ;-)

Und vom Markt wird das ganz sicher nicht genommen... ist doch ein super Geschäft für die Ölkonzerne.

Ein Geschäft machen die Ölkonzerne nur, wenn das Zeug auch verkauft wird. :-D

Gruß, Katja

--
Sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Teilnehmer Kangootreffen Eifel 2011
G1Ph2 1,2 16V 75 PS EZ 05/2003 164.000 km petrolblau
eine Schiebetür
außer ZV und ABS kein SchnickSchnack
meiner seit 05/2010

Avatar

E10 Eignung...und niemand will es haben

ronko @, Freitag, 25. Februar 2011, 10:42 (vor 1345 Tagen) @ Nordlicht72

Und dann ist da ja auch noch die Tatsache, dass landwirtschaftliche Flächen gebraucht werden, die vielleicht besser für den Anbau von Nahrungsmitteln verwendet werden sollten, immerhin nimmt die Bevölkerung auf unserer Kugel rapide zu. Ist doch toll, wenn jeder vermeintlich umweltfreundlich Auto fahren kann, aber dafür ist der Kühlschrank leer. ;-)

Autofahren ist nie Umweltfreundlich, aber man könnte technisch den Verbrauch erheblich reduzieren. Bei VW gibts schon das 0,9 L Auto und bei den anderen Herstellern liegts wohl auch in der Schublade.

Und vom Markt wird das ganz sicher nicht genommen... ist doch ein super Geschäft für die Ölkonzerne.


Ein Geschäft machen die Ölkonzerne nur, wenn das Zeug auch verkauft wird. :-D

Gruß, Katja

Weil die Leute wissen, dass es genug Kunden gibt, die diesen Mist nicht unterstützen und zu den teuren Kraftstoffen greifen. Ich hatte gestern Super Plus getankt und fahre eben in Zukunft mit leichtem Gasfuß. Es ist alles eine Riesenschweinerei.
Die EU hätte sich Gedanken über den Höchstverbrauch eines PKW machen sollen, um den Herstellern diesbezüglich Auflagen zu machen. Und solange es weiterhin diesen PS-Schwachsinn gibt (größer,schneller,breiter), besteht auch kein ehrlich gemeinter Umweltaspekt. Es läuft wieder nur darauf hinaus, die Leute abzuzocken. Und als Pendler trifft es einem besonders hart.:-(

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

Mogelpackung

Nico @, Wieckenberg, Sonntag, 27. Februar 2011, 14:52 (vor 1343 Tagen) @ Nico

Nicht mal der BUND ist von dem Zeug begeistert: http://www.bund.net/nc/bundnet/presse/pressemitteilungen/detail/zurueck/pressemitteilun...

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

Mogelpackung

Motzknödel ⌂, Dortmund, Sonntag, 27. Februar 2011, 18:11 (vor 1342 Tagen) @ Nico
bearbeitet von Motzknödel, Sonntag, 27. Februar 2011, 18:16

Bei mir kommen keine Nahrungsmittel in den Tank. Übrigens haben wir im Vergleich wieder das Schlechteste. Natürlich!
[image]

--
G2 "Happy Family" 1,6/8V, 64kW
"Das Gerät habe ich vor 10 Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"
www.ohnewattallesschwatt.de

Mogelpackung

Eschi @, Montag, 28. Februar 2011, 12:27 (vor 1342 Tagen) @ Nico

http://www.rp-online.de/auto/news/Experten-E10-Sprit-ist-klimapolitischer-Unfug_aid_970... hier noch ein bischen was aus der RP
Eschi

--
Kangoo G2, Expression, dCi, 86 PS, Zul. 10/2008, verkauft 09.2013 m. Kilometerstand ca. 230000
Seit 09.2013, Kangoo G2 Luxe,dCi90

Avatar

Mogelpackung

Nordlicht72 @, Schleswig, Montag, 28. Februar 2011, 18:43 (vor 1341 Tagen) @ Eschi

Moin zusammen.

Ich sag doch, keiner will's haben. *grins*

Dumm an der Sache ist nur, dass jetzt offenbar das SuperPlus knapp wird. Davon kann wohl aus technischen Gründen nur eine begrenzte Menge hergestellt werden, außerdem sind die Lager der Mineralölkonzerne voll mit E10 in Winterqualität. Da hat der gute Herr Röttgen aber einen ziemlichen Bock geschossen. War wohl etwas voreilig mit seiner Bioplörre. *biggrins*

An meiner Stammtankstelle scheint's das Zeug noch nicht zu geben, jedenfalls ist der Preis noch nicht ausgewiesen. Dafür aber "normales" Super mit 1,519 Euro. Trotzdem hatten die heute Hochbetrieb. Ich schätze mal, das waren hauptsächlich Hamsterkäufe. Schnell nochmal Tank und Kanister voll machen, war ja damals, als das bleihaltige Benzin abgeschafft wurde, das Gleiche.

Bin gespannt, wie das noch weiter geht... :-P

Gruß, Katja

--
Sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Teilnehmer Kangootreffen Eifel 2011
G1Ph2 1,2 16V 75 PS EZ 05/2003 164.000 km petrolblau
eine Schiebetür
außer ZV und ABS kein SchnickSchnack
meiner seit 05/2010

Avatar

E10 Einführung vorerst gestoppt!!!

Nico @, Wieckenberg, Donnerstag, 03. März 2011, 17:48 (vor 1338 Tagen) @ Nico

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,748899,00.html

der Verbraucher hat also doch ein wenig "Macht"

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

E10 Einführung vorerst gestoppt!!!

VEC-LOTHAR, Donnerstag, 03. März 2011, 18:26 (vor 1338 Tagen) @ Nico

Ich lach mich schlapp...diese Woche haben fast alle Tankstellen bei uns die neuen Preistafeln bekommen. Nun müssen die das wahrscheinlich erneut umbeschriften.
Wie wäre es mit "Bier 0,80" :-D
Merkel...du wirst zur Lachnummer :-D :-D

Avatar

E10 Einführung vorerst gestoppt!!!

Nico @, Wieckenberg, Donnerstag, 03. März 2011, 19:00 (vor 1338 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Ich lach mich schlapp...diese Woche haben fast alle Tankstellen bei uns die neuen Preistafeln bekommen. Nun müssen die das wahrscheinlich erneut umbeschriften.

Bei uns an der Classic ist es ganz verwirrend. Vorne an der Säule steht "Super E10"
Über der pistole ist das durch ein einfaches "Super" überklebt.....

Wie wäre es mit "Bier 0,80" :-D

was wäre dann 0,8? Liter, Promille, Meíndestverzehrmenge??? :-D

Merkel...du wirst zur Lachnummer :-D :-D

Naja, die Jungs aus der EU haben den Kram ja vorgegeben

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

E10 Einführung vorerst gestoppt!!!

VEC-LOTHAR, Donnerstag, 03. März 2011, 19:37 (vor 1338 Tagen) @ Nico

Wie wäre es mit "Bier 0,80" :-D

was wäre dann 0,8? Liter, Promille, Meíndestverzehrmenge??? :-D

0,80 € / Liter :-)

Merkel...du wirst zur Lachnummer :-D :-D


Naja, die Jungs aus der EU haben den Kram ja vorgegeben

Nicht so ganz *zwinker* http://www.tagesschau.de/wirtschaft/biospritohneabnehmer102.html
Vorerst müssen wir wohl mit diesen "Strafzahlungen" leben müssen, aber die nächste Wahl kommt bestimmt.

Viele Grüße[image]

Lothar

E10 und die deutsche Politik

VEC-LOTHAR, Samstag, 05. März 2011, 09:11 (vor 1337 Tagen) @ Nico

Merkel...du wirst zur Lachnummer :-D :-D


Naja, die Jungs aus der EU haben den Kram ja vorgegeben

Jetzt ist es richtig gestellt: Schuld am Desaster ist die deutsche Politik und nicht die EU *zwinker*

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/biospritohneabnehmer110.html

Mein Vorschlag: Spritsorten so lassen, wie sie vor der Umstellung waren und zum besseren Umweltschutz die Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen auf 130 km/h herabsetzen. Wir brauchen keine über 200 km/h fahrende Autos mehr, sondern umweltfreundlichere Motoren, die wenig verbrauchen und somit die Umwelt mehr schonen, als der Sprit E10. Was in Genf auf der Automobilmesse so alles zu sehen ist/war, steht doch im keinen Verhältnis zu dem, was die deutsche Regierung sich als Ziel gesetzt hat.

Na denn...

Lothar[image]

Avatar

E10 und die deutsche Politik

Nordlicht72 @, Schleswig, Samstag, 05. März 2011, 09:46 (vor 1337 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Moin.

Besonders witzig ist es, dass man jetzt überall zu lesen bekommt, die Leute seien völlig verunsichert und würden E10 nicht annehmen, weil sie nicht wüssten, ob ihr Auto den Saft auch verträgt. So ein Quark. Bei T-Online gibt's eine Umfrage, da ist eindeutig zu lesen, dass um die 70% der Autofahrer das Zeug nicht wollen. Eigentlich alle, mit denen ich bisher gesprochen habe, lehnen es ab, weil dafür landwirtschaftliche Flächen "mißbraucht" werden.

Für unseren angeblichen Biosprit darf angebaut werden, aber für Biogasanlagen fallen die Subventionen weg, mit genau der Begründung, das viele Bauern ihren Mais nur deshalb anbauen, um ihre Gasanlagen betreiben zu können. Das ist mal wieder typisch deutsche Beamten-Logik. :-|

Ich persönlich halte das Zeug für einen faulen Kompromiss und Schönfärberei. Wenn schon Bio, dann bitte richtig. Bei Lebensmitteln gibt man sich ja auch nicht mit halben Sachen zufrieden. Das Geld, das jetzt mit diesem Schummelsprit in den den Sand gesetzt wurde, hätte man besser dafür investiert, nach einer echten Alternative zu forschen. Soetwas nennt man blinden Aktionismus, glaube ich. Ist irgendwie auch wieder typisch deutsch. Die EU sagt spring, und Deutschland springt, ohne vorher mal über Sinn und Unsinn nachzudenken. :-P

Gruß, Katja

--
Sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Teilnehmer Kangootreffen Eifel 2011
G1Ph2 1,2 16V 75 PS EZ 05/2003 164.000 km petrolblau
eine Schiebetür
außer ZV und ABS kein SchnickSchnack
meiner seit 05/2010

Avatar

E10 und die deutsche Politik

Klaus H. @, Sonntag, 06. März 2011, 16:30 (vor 1335 Tagen) @ Nordlicht72

Und jetzt gibt's dann den Benzingipfel http://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/rottgen-will-an-biosprit-e10-festhalte...
"An dem "Benzingipfel" am Dienstag im Wirtschaftsministerium werden Umweltminister Röttgen, Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP), Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU), Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sowie Automobilverbände, die Autoclubs ADAC und AvD, Verbände der Mineralölwirtschaft, die Bioethanol-Branche, der Bauernverband und die Verbraucherzentralen teilnehmen."
Schön, dass auch die Verbraucherzentralen dabei sind. Allerdings werden die wohl nicht viel ausrichten können. Denn:
"Eine Sprecherin Aigners betonte, mit einer neuen Verordnung zu Biosprit solle sichergestellt werden, dass die Biokraftstoffe einen "substanziellen Beitrag" zur Senkung des Treibhausgasausstoßes leisten."
Dieser Satz gefällt mir gar nicht, denn er bedeutet sicher nicht, dass die Tankstellen mehr Listen auslegen müssen, welche Autos angeblich E10 vertragen, sondern dass die sich irgendwas einfallen lassen, um uns zu zwingen, das Gesöff zu tanken. Entweder braucht man an der Tanke dann eine notariell bestätigte Bescheinigung, dass das eigene Auto das Zeug nicht abkann, oder noch besser: Eine neue CO2-E5-Steuer, so dass das alte E5 nicht nur 8 Ct, sondern sagen wir mal 25 Ct teurer ist als E10. Für die 3 Mio, die Bestandsschutz genießen, findet sich dann eine Regelung, dass sie die gesammelten Quittungen nebst Fahrtenbuch (nicht dass sie die Rechnungen vom Nachbarn mit einreichen) bei der Steuererklärung geltend machen können (und wir sind schon wieder einen Schritt "näher" an der Steuererklärung auf dem Bierdeckel). Wer dann sonst noch E5 tanken will, .....
Aaaarrrrggggghhhhhhh!!!!!!!

--
seit 2002: Kangoo 1.4 RXE, EZL 01/00, 3004 554, 1390ccm, 55kw/75PS, KC0H, monacoblau (G1 Phase 1)    aktuell 199'km
seit 2014: Kangoo 1.6 Campus, EZL 01/06, rubinrot (G1 Phase 2) aktuell 46'km

Avatar

E10 und die deutsche Politik

ronko @, Dienstag, 08. März 2011, 12:16 (vor 1334 Tagen) @ Klaus H.

.....und vor allem sollte man -wenn schon- eine Garantie abgeben für den hochprozentigeren Kraftstoff. Einer sollte dafür haften müssen, nämlich der der es am meisten fordert, für den Fall das es Schäden durch das neue Super gibt. Aber da hält sich jeder zurück, warum wohl?! Ich will ne Garantie und keinen wirtschaftlichen Totalschaden aus eigener Tasche zahlen, wenn es dazu kommen würde!

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

E10 und die deutsche Politik

ronko @, Sonntag, 06. März 2011, 12:05 (vor 1336 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Wir brauchen keine über 200 km/h fahrende Autos mehr, sondern umweltfreundlichere Motoren, die wenig verbrauchen und somit die Umwelt mehr schonen......

Nein, wir können es uns gar nicht mehr leisten! Und diese Logik sollte eigentlich jedem einleuchten.
Schöne Autos,starke Motoren, schön und gut, aber nicht mehr zeitgemäß. Sparsame KFZ müssen her, Konzepte die längst in den Schubladen der Konstrukteure vergammeln. Es wäre egoistisch, auf der gleichen Schiene weiter zu konstruieren.:-)

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

E10 und die deutsche Politik

Nico @, Wieckenberg, Sonntag, 06. März 2011, 13:01 (vor 1336 Tagen) @ ronko
bearbeitet von Nico, Sonntag, 06. März 2011, 13:02

Moin,

alles richtig, aber warum muss das im Verhältniss zur restlichen Welt winzige Deutschland wieder den Planeten retten? Andere scheren sich einen Dreck drum.

Neulich erst gelesen: bei OStwind steig in D. die Feinstaubbelastung deutlich an. Trotz Umweltzonen usw.


könnte daran liegen, das Umweltbelastungen nichgt an Grenze halt machen.

Meine Meinung: nicht andauernd neue, bessere (und für den einzelnen irgendwann nicht mehr zu bezahlende ) Umweltstandarts einführen, Sondern dafür sorgen, dass

1. der Rest Europas den Stand Deutschlands von vor 5 Jahren erreicht und
2. das der Rest der Welt den Stand von vor 10 Jahre bekommt.

Das wäre ein Quantensprung für die Umwelt.

Solange es Ländern wie China, Indien, Russland oder den USA quasi Schnuppe ist was mit der Umwelt passiert, könnten wir in D. alle Fahrzeuge, Maschinen und auch Kühe abschaffen, uns wieder von Baum zu Baum schwingen und in Hölen leben. Trotzdem würde es mit der globalen Umweltbelastung nicht besser werden.

Warum ist es z.B. nicht verboten, Altautos nach Afrika zu Exportieren?
Stoßen die da weniger Abgase aus?
KOnsequent und global für die Umwelt gedacht müsste das verboten werden!

LG
Oliver

PS: lt. heutiger Zeitung geht es der Politik gar nicht mehr um die Umwelt. E10 soll lediglich dafür sorgen D. unabhängiger von Ölexportierenden Staaten machen.

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

E10 und die deutsche Politik

VEC-LOTHAR, Sonntag, 06. März 2011, 13:20 (vor 1336 Tagen) @ Nico

Moin Oliver
Alles richtig, was du schreibst.
Aber:

PS: lt. heutiger Zeitung geht es der Politik gar nicht mehr um die Umwelt. E10 soll lediglich dafür sorgen D. unabhängiger von Ölexportierenden Staaten machen.

Das Glaube ich nicht, es geht in Deutschland nur ums Geld, sonst nix. Unabhängiger sein?...ne, bestimmt nicht. Uns wollte man über den Tisch ziehen:
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/biospritohneabnehmer112.html
Wie war das nochmal mit der E10-Verträglichkeit?????????????

Avatar

E10 und die deutsche Politik

Nico @, Wieckenberg, Sonntag, 06. März 2011, 14:18 (vor 1336 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Moin Oliver
Alles richtig, was du schreibst.
Aber:

PS: lt. heutiger Zeitung geht es der Politik gar nicht mehr um die Umwelt. E10 soll lediglich dafür sorgen D. unabhängiger von Ölexportierenden Staaten machen.


Das Glaube ich nicht, es geht in Deutschland nur ums Geld, sonst nix. Unabhängiger sein?...ne, bestimmt nicht. Uns wollte man über den Tisch ziehen:


aber Unabhängig bedeutet doch unabhängig von den weiter steigenden Rohölpreisen. Also geht es ums Geld. Wenn das Zeug dann billiger produziert werden kann als mit dem teuer importierten Rohöl verdienen die Ölmultis und auch der Staat mehr Kohle. Denn billiger wird es sicher nicht an der Tanke.


LG
OLiver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

Avatar

E10 und die deutsche Politik

Nordlicht72 @, Schleswig, Sonntag, 06. März 2011, 18:31 (vor 1335 Tagen) @ Nico

Hallo ihr Lieben.

Hab gerade gelesen, dass BMW jetzt auch Zweifel am E10 äußert. Die Motoren könnten schneller verschleißen, weil das Öl möglicherweise verdünnt wird. Das bedeutet kürzere Ölwechselintervalle (natürlich auf Kosten der Fahrzeughalter). BMW und Daimler wollen jetzt gemeinsam Tests durchführen. In diesem Zusammenhang war von 3-4 Millionen Fahrzeugen die Rede.

Weg mit dem Zeug, ab ins Labor, weiterforschen. :-P

Gruß, Katja

--
Sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Teilnehmer Kangootreffen Eifel 2011
G1Ph2 1,2 16V 75 PS EZ 05/2003 164.000 km petrolblau
eine Schiebetür
außer ZV und ABS kein SchnickSchnack
meiner seit 05/2010

Avatar

E10 Einführung vorerst gestoppt!!!

ronko @, Donnerstag, 03. März 2011, 18:33 (vor 1338 Tagen) @ Nico

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,748899,00.html

der Verbraucher hat also doch ein wenig "Macht"

LG
Oliver

YEEEEEEEESSSSSSSSSS!!!!!!!!!! :-D

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

sag Deine Meinung

Nico @, Wieckenberg, Donnerstag, 10. März 2011, 09:32 (vor 1332 Tagen) @ Nico

wie wäre es damit:

http://www.pictureupload.de/originals/pictures/100311073453_DSCF0991.JPG


LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

sag Deine Meinung

Putsch @, Hessen, Donnerstag, 10. März 2011, 20:28 (vor 1331 Tagen) @ Nico

oder das hier (ok ist BILD aber....):

http://www.bild.de/BILD/politik/wirtschaft/2011/03/10/biosprit-irrsinn-polizei-darf-kei...

ich lass auf alle Fälle kein E10 in meine Kiste (ok wird hier eh noch nicht angeboten ;-) )
ich denke ernsthaft darüber nach ob mein nächstes Auto (wird ja wohl irgendwann kommen:-( ) nicht doch ein Diesel wird

Gruß
Putsch

sag Deine Meinung

VEC-LOTHAR, Donnerstag, 10. März 2011, 21:06 (vor 1331 Tagen) @ Putsch
bearbeitet von VEC-LOTHAR, Donnerstag, 10. März 2011, 21:07

ich denke ernsthaft darüber nach ob mein nächstes Auto (wird ja wohl irgendwann kommen:-( ) nicht doch ein Diesel wird

Ohalala...dann kommt der Bio-Diesel wieder und schon wieder etwas verkehrt gemacht :-)

Also mal ehrlich...E10 ist nicht so schädlich, wie es zur Zeit angepriesen wird. Was mich an der Sache stört, ist diese Unverschämtheit uns Autofahrern gegenüber, dass man quasi von jetzt auf eben gezwungen wird, den E10-Sprit zu tanken und die Preise dafür diktiert werden. Als damals das bleifreie Benzin auf dem Markt kam, hatte man zum verbleitem Sprit eine Alternative geschaffen und die Alternative zu E10 fehlt jetzt ganz. Warum kann man nicht alle Sorten, wie bisher, für einige Jahre auf dem Markt lassen und E10 zusätzlich für einen niedrigeren Preis anbieten?????

Avatar

sag Deine Meinung

Nico @, Wieckenberg, Donnerstag, 10. März 2011, 21:13 (vor 1331 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Warum kann man nicht alle Sorten, wie bisher, für einige Jahre auf dem Markt lassen und E10 zusätzlich für einen niedrigeren Preis anbieten?????


weil der Kram dann noch teurer wäre. Logistikkosten für eine Zusätzliche Sorte, Tankstellenumbauten für Zusätzliche Tanks - ist ja nicht so dass die Alle leere Tanks haben und froh sind die jetzt mit E10 befüllen zu können. usw, usw, usw.

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

sag Deine Meinung

VEC-LOTHAR, Donnerstag, 10. März 2011, 21:17 (vor 1331 Tagen) @ Nico

Warum kann man nicht alle Sorten, wie bisher, für einige Jahre auf dem Markt lassen und E10 zusätzlich für einen niedrigeren Preis anbieten?????

weil der Kram dann noch teurer wäre. Logistikkosten für eine Zusätzliche Sorte, Tankstellenumbauten für Zusätzliche Tanks - ist ja nicht so dass die Alle leere Tanks haben und froh sind die jetzt mit E10 befüllen zu können. usw, usw, usw.

Ein Tank hätten doch alle übrig...Normalbenzin ist doch weggefallen und eigentlich hätte da E10 rein sollen. Aber unserer Regierung...naja, wir kennen es ja :-)

Viele Grüße[image]

Lothar

Avatar

sag Deine Meinung

Nordlicht72 @, Schleswig, Freitag, 11. März 2011, 11:01 (vor 1331 Tagen) @ VEC-LOTHAR
bearbeitet von Nordlicht72, Freitag, 11. März 2011, 11:02

Moin.

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Normalbenzin sogar nur deshalb weggefallen, um Platz für E10 zu machen, denn eigentlich war es wohl so geplant, dass E5 und E10 für eine Weile parallel verkauft werden, wobei E10 die günstigste Variante sein sollte. An den meisten Tankstellen ist es wohl auch so, nur das eben keiner E10 tankt. :-)

Gruß, Katja

--
Sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Teilnehmer Kangootreffen Eifel 2011
G1Ph2 1,2 16V 75 PS EZ 05/2003 164.000 km petrolblau
eine Schiebetür
außer ZV und ABS kein SchnickSchnack
meiner seit 05/2010

Avatar

sag Deine Meinung

ronko @, Freitag, 11. März 2011, 23:17 (vor 1330 Tagen) @ Nordlicht72

Das Schlimme an der ganzen Sache ist, dass die EU den mülligen Sprit nicht einmal vorschreibt, sondern lediglich die Einführung genehmigt. Deutsche Politik und Demokratie. Statt Deutschland abzuschaffen, sollte man mal beginnen diesen E10 Fusel abzuschaffen!*devil*

Ich will es schriftlich!

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

sag Deine Meinung

Gerhard @, Freitag, 11. März 2011, 13:42 (vor 1331 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Ein Tank hätten doch alle übrig...Normalbenzin ist doch weggefallen und eigentlich hätte da E10 rein sollen. Aber unserer Regierung...naja, wir kennen es ja :-)

Den brauchten doch alle für ihre Luxusplörre, Superplus - V-Power - Superdiesel oder wie der ganze überflüssige Kram heißt. *devil*

Ich bin jedenfalls froh das wir uns letztes Jahr einen Diesel geholt haben. :-D

Gruß Gerd

RSS-Feed dieser Diskussion